Das Powerranking der Champions League
Cristiano Ronaldo wartet immer noch auf sein erstes Tor für Juve in der Serie A © Getty Images

Der Coach von Juventus legt sich fest: Sein Neuzugang wird die Torflaute gegen Sassuolo und Kevin-Prince Boateng beenden. Hinter Khediras Einsatz steht ein Fragezeichen.

von

Juventus-Turin-Coach Massimiliano Allegri ist zuversichtlich, dass Superstar Cristiano Ronaldo am Sonntag sein erstes in der Serie A erzielt.

"Cristiano hat gut gearbeitet, und ich denke, dass er am Sonntag treffen wird", sagte der Coach am Samstag auf einer Pressekonferenz. 

Der italienische Rekordmeister empfängt am Sonntag US Sassuolo Calcio (Juventus - Sassuolo ab 15 Uhr im LIVETICKER). Zum Gegner war zu Beginn der Saison der Ex-Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng von Eintracht Frankfurt gewechselt. 

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Juventus kaufen - hier geht es zum Shop

Can wird spielen, Khedira fraglich

Auch Nationalspieler Emre Can soll bei Juve zum Einsatz kommen, kündigte Allegri. Noch unklar ist dagegen, ob Weltmeister Sami Khedira spielen wird. Der 31-Jährige hat gerade seinen Vertrag mit dem italienischen Rekordmeister bis 2021 verlängert. Juve führt nach drei Spieltagen und drei Erfolgen die Serie A-Tabelle, Sassuolo folgt auf Platz zwei.