Chievo-Torhüter Stefano Sorrentino bedankt sich bei Cristiano Ronaldo für seine Genesungswünsche nach dem Zusammenprall mit Sorrentino.

von

Chievos Torhüter Stefano Sorrentino hat sich für die Genesungswünsche von Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Rekordmeister Juventus Turin bedankt.

Bei seinem Debüt für die alte Dame war der Europameister und ehemalige Real-Madrid-Superstar im ersten Saisonspiel der Serie A am Samstag (3:2) mit dem 39 Jahre alten Keeper zusammengeprallt, der einen Nasenbeinbruch, ein Schleudertrauma und eine Schulterverletzung davontrug.  

"Ich habe Wünsche für eine schnelle Genesung von Cristiano Ronaldo erhalten. Danke dir Legende!", schrieb der Schlussmann von Chievo bei Twitter. 

Nach der Kollision war der Torwart zunächst auf dem Platz zusammengebrochen und anschließend ins Krankenhaus gebracht worden. Später postete er auf Twitter ein Bild, dass ihn mit Halskrause und Nasenbeinschiene zeigt.