Turin - Cristiano Ronaldo verzweifelt bei seinem Heim-Debüt für Juventus Turin am Keeper von Lazio Rom. Die Alte Dame gewinnt dennoch problemlos.

von

Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat auch sein erstes Heimspiel mit dem italienischen Meister Juventus Turin erfolgreich gestaltet. Die alte Dame setzte sich am zweiten Spieltag der Serie A  mit 2:0 (1:0) gegen Lazio Rom durch.

117-Millionen-Star Ronaldo bemühte sich zwar, Linie in das Juve-Spiel zu bringen, allerdings hatte Lazio den Torjäger meist gut im Griff. Und wenn er einmal zum Abschluss kam, war der Römer Torwart Thomas Strakosha zur Stelle und brachte ihn zur Verzweiflung.

Immerhin bereitete Ronaldo unfreiwillig das 2:0 durch Vize-Weltmeister Mario Mandzukic (75.) vor, als sein missglückter Schussversuch beim kroatischen Teamkollegen landete und dieser vollstreckte. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Aufseiten von Juve stand der 2014er-Weltmeister Sami Khedira in der Anfangsformation, Neuzugang Emre Can saß hingegen zunächst auf der Bank und wurde in der 69. Minute eingewechselt.

Miralem Pjanic (30.) traf zum Führungstor für den Rekordmeister. Khedira hatte zuvor mit einem Pfostenschuss Pech (19.).

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Juventus Turin kaufen - hier geht es zum Shop