Robin Olsen ist die neue Nummer eins im Tor von AS Rom. Der schwedische Nationalkeeoer spielte zuletzt beim FC Kopenhagen.

Der italienische Erstligist AS Rom ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den zum FC Liverpool abgewanderten Schlussmann Alisson fündig geworden und hat Robin Olsen (28) verpflichtet.

Der schwedische Nationaltorhüter unterschrieb beim Champions-League-Teilnehmer einen Vertrag bis 2023.

Die Ablösesumme für den vom dänischen Erstligisten FC Kopenhagen verpflichteten Olsen beträgt 8,5 Millionen Euro, die durch erfolgsabhängige Klauseln auf 12 Millionen Euro steigen kann.

Bei der Roma trägt Olsen das Trikot mit der Nummer eins.