Italiens Torwart-Ikone Gianluigi Buffon reagiert mit ergreifenden Worten auf den plötzlichen Tod von Davide Astori. Der Florenz-Kapitän sei vollkommen gewesen.

von Tobias Wiltschek , Martin van de Flierdt

Gianluigi Buffon hat sich mit ergreifenden Worten über den plötzlichen Tod von Davide Astori geäußert.

Auf Instagram wandte sich die italienische Torwart-Legende direkt an den verstorbenen Kapitän des AC Florenz.

Er habe in seinem Leben "kaum einen Gedanken über eine Person öffentlich gemacht, weil ich immer glaubte, dass die Schönheit und Einzigartigkeit von Beziehungen, gegenseitiger Wertschätzung und Respekt nicht von denen instrumentalisiert werden sollten, die nicht das Feingefühl besitzen, bestimmte Verbindungen zu respektieren", schrieb Buffon.

Buffon über Astori: "Ein vollkommener Mensch"

"In diesem Fall will ich eine Ausnahme von dieser Regel machen. Weil du eine sehr junge Frau und viele Verwandte hast, die in diesem Moment leiden, besonders deine kleine Tochter. Sie hat verdient zu wissen, dass ihr Papa ein in jeder Hinsicht vollkommener und großartiger Mensch war", fuhr der Torwart von Juventus Turin fort.

Der im Alter von nur 31 Jahren vermutlich an einem plötzlichen Herzstillstand verstorbene Astori sei das beste Beispiel für einen Menschen gewesen, "der die besten Werte einer alten überholten Welt repräsentierte wie Selbstlosigkeit, Eleganz, Höflichkeit und Respekt anderen gegenüber - wie es die Väter taten".

Buffon beschloss seine Gedanken mit den Worten: "Davide, ein wirkliches Kompliment! Du warst einer der besten Sportsmänner, auf die ich gestoßen bin. RIP, dein verrückter Gigi".