Benedikt Höwedes wechselte von Schalke 04 zu Juventus Turin
Benedikt Höwedes wechselte von Schalke 04 zu Juventus Turin © Getty Images

Benedikt Höwedes kommt bei Juventus Turin nicht auf die Beine. Den Weltmeister plagen Adukktorenprobleme. Seine Zukunft bei Turin ist noch ungewiss.

Weltmeister Benedikt Höwedes kommt beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin einfach nicht auf die Beine.

Der Juve-Abwehrspieler wird von Adduktorenproblemen im rechten Oberschenkels geplagt und im Serie-A-Spiel gegen Atalanta Bergamo am Mittwochabend nicht einsatzfähig sein. Dies berichtete die Gazzetta dello Sport

Höwedes hat sich seit seinem Wechsel von Schalke 04 drei schwere Verletzungen zugezogen, in der Serie A kam der 30-Jährige bislang erst einmal zum Einsatz.

Ob er im Sommer nach Ende des Leihvertrages zu Schalke 04 zurückkehrt oder in Turin bleibt, ist weiterhin offen. Teamkollege von Höwedes bei der alten Dame ist Weltmeister Sami Khedira.