Cagliari Calcio v Spal - Serie A
Joao Pedro spielt seit 2014 für Caglairi © Getty Images

Joao Pedro vom italienischen Erstligisten Cagliari Calcio wird des Dopings überführt. Es ist nicht der erste Dopingfall in der Serie A in dieser Saison.

Joao Pedro vom italienischen Fußball-Erstligisten Cagliari Calcio ist zweimal positiv auf ein harntreibendes Mittel getestet worden.

Der 26-jährige Brasilianer wurde vom Anti-Doping-Gericht des italienischen Fußballverbands laut Medien bereits vorläufig gesperrt.

Bei Joao Pedro wurde im Liga-Spiel gegen Sassuolo Calcio am 11. Februar ein harntreibendes Mittel nachgewiesen. Positiv wurde der Brasilianer auch sechs Tage später nach dem Serie A-Match bei Chievo Verona getestet. 

Es handelt sich um das zweite und dritte Dopingvergehen in der Serie A in dieser Saison. Fabio Lucioni, Kapitän von Benevento Calcio, wurde im Januar wegen Dopings für ein Jahr gesperrt. Der 30-Jährige war im September positiv auf das Steroid Clostebol getestet worden.