Das Trikot des verstorbenen Fußball-Profis Davide Astori mit der Nummer 13 wird nicht mehr vergeben. Das geben die Vereine Florenz und Cagliari bekannt.

Zu Ehren des am vergangenen Sonntag im Alter von 31 Jahren verstorbenen Verteidigers Davide Astori haben sein Klub AC Florenz und sein ehemaliger Verein Cagliari Calcio beschlossen, das Trikot mit der 13, der Rückennummer Astoris, nicht mehr zu vergeben. Dies teilten die beiden Klubs mit.

Am Dienstag sollte eine gerichtsmedizinische Untersuchung Klarheit über die Umstände von Astoris Tod bringen. Offiziell ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Unbekannt wegen des Verdachts auf Totschlag, hatte Staatsanwalt Antonio De Nicolo am Montag in Udine mitgeteilt. Bisher gebe es jedoch keinerlei Anzeichen auf ein Fremdverschulden. 

Der 31 Jahre alte Kapitän des Erstligisten AC Florenz war am Sonntag in seinem Hotelzimmer in Udine tot aufgefunden worden. Vermutlich ist er einem plötzlichen Herzversagen erlegen.