Lesedauer: 2 Minuten

Inter Mailand hat zumindest vorübergehend die Tabellenspitze in der Serie A übernommen. Die Nerazzurri feierten einen Auswärtssieg in Cagliari.

Anzeige

Mauro Icardi hat Inter Mailand zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze der Serie A geschossen.

Der argentinische Stürmer erzielte beim 3:1-Sieg in Cagliari einen Doppelpack und führte die Nerazzurri zum elften Saisonerfolg im 14. Serie-A-Spiel.

Anzeige

Marcelo Brozovic (55.) komplettierte den Inter Triumph, wärhend Leonardo Pavoletti (71,) nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für die Sarden gelang.

Icardi, an dem gerüchteweise auch der FC Bayern Interesse haben soll, erzielte bereits seinen 15. Saisontreffer und holte Lazios Ciro Immobile an der Spitze der Torjägerliste ein.

Am Sonntag kann der SSC Neapel bereits mit einem Remis bei Udinese Calcio wieder mit Inter gleichziehen.