Lesedauer: 2 Minuten

Nach dem Aus von José Mourinho bei Tottenham Hotspur läuft die Suche nach einem Nachfolger auf Hochtouren. Zwei deutsche Trainer gelten als Favoriten.

Anzeige

Am Montagvormittag wurde das Aus von José Mourinho bei Tottenham Hotspur verkündet.

Nach nur einem Sieg aus den letzten sechs Spielen, Rang sieben in der Premier League und dem Achtelfinal-Aus in der Europa League beendeten die Spurs die Zusammenarbeit mit dem Portugiesen.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Spekulationen über die Mourinho-Nachfolge sind mittlerweile in vollem Gange.

Wie die Daily Mail berichtet, soll Tottenham RB Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann als Wunschkandidaten auserkoren haben.

Meistgelesene Artikel
  • US-Sport / NBA
    1
    US-Sport / NBA
    Schröder: Bizarres Corona-Interview
  • Int. Fussball / Premier League
    2
    Int. Fussball / Premier League
    Spieler-Freundin attackiert Tuchel
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Zorc mit Ansage bei Haaland
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Klose verlässt den FC Bayern!
  • CHECK24 Doppelpass
    5
    CHECK24 Doppelpass
    So begründet Baumann Kohfeldts Aus

Laut Informationen der britischen Zeitung wisse Nagelsmann bereit vom Interesse an ihm und könne sich einen Wechsel zu den Spurs durchaus vorstellen.

Buchmacher: Ehemaliger DFB-Coach Favorit

Offenbar sei Tottenham-Boss Daniel Levy aber klar, dass die Chancen auf eine Verpflichtung des deutschen Trainers nicht allzu hoch sind. Nagelsmann hat bei Leipzig noch einen Vertrag bis Juni 2023, für eine Verpflichtung des begehrten Trainers müsste man also tief in die Tasche greifen. Allein die Ablösesumme dürfte für bei mindestens 15 Millionen Euro liegen.

Dazu kommt, dass der 33-Jährige einer der begehrtesten Trainer weltweit ist, der auch das Interesse von zahlreichen anderen Top-Clubs auf sich zieht, unter anderem vom FC Bayern.

Die britischen Buchmacher sehen derweil einen anderen Trainer als Favorit auf den Posten: Jürgen Klinsmann. Der ehemalige Stürmer der Spurs, der in der Saison 1994/95 29 Tore für den Klub erzielte und bis zum heutigen Zeitpunkt als Vereinslegende gilt, hatte zu Beginn eine Quote von 1:50.

Aufgrund zahlreicher Wetten auf den ehemaligen deutschen Nationaltrainer ist diese allerdings innerhalb kürzester Zeit auf 3,5 gesunken. Damit gilt Klinsmann gemeinsam mit Nagelsmann bei den Buchmachern als potentieller Favorit auf den Trainerposten.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Weitere Alternativen seien laut der Daily Mail Leicester-Trainer Brendan Rodgers, Fulham-Coach Scott Parker und Graham Potter von Brighton & Hove Albion.

Bis zur Entscheidung werden zunächst die Akademie-Trainer Ryan Mason und Chris Powell das Team betreuen.