Leicester City patzt gegen Southampton
Leicester City patzt gegen Southampton © POOL/AFP/SID/KIRSTY WIGGLESWORTH
Lesedauer: 2 Minuten

Leicester City kann gegen Southampton seine lange Überzahl nur bedingt nutzen. Am Ende reicht es gegen die Hasenhüttl-Elf nur zum Remis.

Anzeige

Leicester City hat im Kampf um die Champions League in der englischen Premier League einen kleinen Dämpfer hinnehmen müssen.

Der Ex-Meister kam zum Auftakt des 34. Spieltags beim FC Southampton trotz langer Überzahl nur zu einem 1:1 (0:0). Der Vorsprung des Tabellendritten auf Rang fünf könnte damit auf fünf Punkte schrumpfen. (Service: Tabelle der Premier League)

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Jonny Evans (68.) glich für die Gäste, die nach der Roten Karte gegen den ehemaligen Bundesliga-Profi Jannik Vestergaard (10., grobes Foulspiel) früh in Überzahl spielten, aus.

James Ward-Prowse hatte Southampton per Handelfmeter in Führung gebracht (61.). Die von Ralph Hasenhüttl trainierten Gastgeber haben einen beruhigenden Vorsprung auf die Abstiegszone.