Kevin De Bruyne (l.) und Ilkay Gündogan liegen sich in den Armen
Kevin De Bruyne (l.) und Ilkay Gündogan liegen sich in den Armen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Manchester City kann auch in den kommenden Jahren auf Kevin De Bruyne zählen. Der Belgier verlängert seinen Vertrag bei den Citizens.

Anzeige

Kevin De Bruyne hat seinen Vertrag bei Manchester City verlängert. Das gab der Premier-League-Klub am Mittwochvormittag bekannt. (Tabelle der Premier League)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Demnach wurde der Kontrakt des Mittelfeldspielers, der ursprünglich bis 2023 datiert war, bis Sommer 2025 erweitert.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

"Ich könnte nicht glücklicher sein", wird De Bruyne zitiert: "Seit ich mich City 2015 angeschlossen habe, fühle ich mich wie zuhause. Ich liebe die Fans, meine Familie hat sich hier niedergelassen und mein eigenes Spiel hat sich sehr gut entwickelt."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Flick: Habe mit Kahn gesprochen
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Kurioses Kroos-Telefonat vor CL-Duell
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Götze nach Frankfurt? Das sagt Bein
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächste Entscheidungen um Hertha
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Experten-Schelte von Effenberg

Auch die Zusammenarbeit mit Trainer Pep Guardiola hob der 29-Jährige hervor. "Pep und ich sehen Fußball auf die gleiche Weise. Eine gute Beziehung zu einem Trainer zu haben ist so wichtig für mich, weil wir die gleichen Ziele haben und die gleichen Dinge erreichen wollen", ergänzte er. (Spielplan und Ergebnisse der Premier League)

Der belgische Nationalspieler war im Sommer 2015 für 76 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zu den Skyblues gewechselt und hat seither unter anderem zweimal die Meisterschaft in England gewonnen.

DFB-Pokal-Viertelfinale Jahn Regensburg – Werder Bremen: Mittwoch, 7. April, ab 17.30 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV und im STREAM - mit ausführlichen Vor- und Nachberichten und "Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live"