Lesedauer: 2 Minuten

Antonio Rüdiger überrascht die Mitarbeiter des Chelsea-Westminster Hospitals mit einer besonderen Geste. Es ist nicht die erste gute Tat des Defensivspezialisten.

Anzeige

Antonio Rüdiger hat anlässlich seines 28. Geburtstags am Mittwoch die Mitarbeiter des Chelsea-Westminster Hospitals in London mit einem großen Kuchen- und Getränkebuffet überrascht.

Das Buffet reichte für Hunderte von Krankenschwestern und Ärzten, die seit einem Jahr gegen das Coronavirus kämpfen. (SERVICE: Spielplan und Ergebnisse der Premier League).

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zudem wendete sich Rüdiger in einer persönlichen Videobotschaft an alle Mitarbeiter des Krankenhauses.

"Ich denke, wir alle können euch nicht genug dafür danken, was ihr unter diesen schwierigen Umständen tut", erklärte der Abwehrspieler. Er hoffe, dass die Situation wieder besser werde.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    War das Flicks Abschiedsrede?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Transfer-Profi: Hierhin geht Haaland
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Coman will bei Bayern verlängern
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Absicht? Nicht nur Mercedes sauer
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Bizarre Züge im Stadion-Zoff um Klopp

Anschließend wünschte Rüdiger den Angestellten und ihren Familien alles Gute: "Bleibt stark und macht weiter, was ihr tut, denn ihr leistet großartige Arbeit. Ihr seid die Helden."

Das Krankenhaus liegt direkt neben der Stamford Bridge, dem Stadion, in dem Rüdiger im Trikot des Premier-League-Klubs FC Chelsea seine Heimspiele bestreitet.

Im vergangenen Dezember hatte Rüdiger bereits 13 deutsche Krankenhäuser mit kostenlosen Pizzalieferungen versorgt.

Ab April 2020 übernahm er für drei Monate die Verpflegungskosten der Mitarbeiter der Corona-Intensivstation seines Geburtskrankenhauses der Berliner Charité.

____

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)