Chris Wilder ist nicht mehr Trainer von Sheffield United
Chris Wilder ist nicht mehr Trainer von Sheffield United © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Sheffield United trennt sich nach fast fünf Jahren von seinem Trainer Chris Wilder. Der Klub hat in der Premier League kaum Chancen auf den Klassenerhalt.

Anzeige

Abstiegskandidat Sheffield United, Tabellenletzter in der englischen Premier League, hat sich nach fast fünf Jahren von seinem Trainer Chris Wilder getrennt. Das gab der Klub am Samstagabend bekannt. (Tabelle der Premier League)

Die Trennung sei in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt. Der 53-Jährige hatte die Blades aus der dritten in die erste Liga geführt und in der vergangenen Saison als Neunter den Klassenerhalt geschafft.

Anzeige

Nach 28 Spielen hat Sheffield in der aktuellen Spielzeit bereits zwölf Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Von den letzten sechs Partien hat das Schlusslicht nur eins gewonnen. (Spielplan und Ergebnisse der Premier League)