Thomas Tuchel und der FC Chelsea lassen Punkte liegen
Thomas Tuchel und der FC Chelsea lassen Punkte liegen © AFP/AFP/NEIL HALL
Lesedauer: 2 Minuten

Die Siegesserie von Thomas Tuchel mit dem FC Chelsea in der Premier League ist gerissen. Gegen den FC Southampton springt nur ein Unentschieden heraus.

Anzeige

Die Siegesserie des deutschen Trainers Thomas Tuchel mit dem FC Chelsea in der englischen Premier League ist gerissen. Mit den Nationalspielern Timo Werner und Antonio Rüdiger in der Startelf kamen die Londoner nach zuletzt fünf Erfolgen nacheinander nur zu einem 1:1 (0:1) beim von Ralph Hasenhüttl trainierten FC Southampton. (Spielplan und Ergebnisse der Premier League)

Tuchel, seit Ende Januar bei den Blues, hatte aus seinen ersten sechs Pflichtspielen mit Chelsea fünf Siege und ein Unentschieden geholt.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Die Serie endete, weil Chelsea gegen die sehr aufmerksame Defensive der Saints zunächst kaum Lücken fand. Dafür bewies Mason Mount (54.) vom Elfmeterpunkt Nervenstärke und sorgte für den Ausgleich.

Zuvor hatte Southampton eiskalt durch den vom FC Liverpool ausgeliehenen Takumi Minamino (33.) zugeschlagen. Für die Saints endete ein Negativlauf von zuletzt sechs Niederlagen in der Liga am Stück. (Tabelle der Premier League)