Danny Drinkwater sorgt wieder einmal für Ärger bei Chelsea-Fans
Danny Drinkwater findet einen neuen Verein © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Danny Drinkwater verlässt den FC Chelsea einmal mehr per Leihe. Das Sorgenkind heuert diesmal in der Türkei an.

Anzeige

Danny Drinkwater sucht sein Glück ab sofort in der Türkei. 

Der FC Chelsea verleiht seinen zum Sorgenkind verkommenen Mittelfeldspieler ein drittes Mal, diesmal geht die Reise zum Kasimpasa Istanbul in der SüperLig. Dies bestätigten die Blues am Montag offiziell. Chelsea hatte vor drei Jahren noch fast 40 Millionen Euro für den früheren englischen Nationalspieler ausgegeben. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nach seinem Wechsel von Leicester City konnte er sich an der Stamford Bridge aber nie vollends durchsetzen und wurde daher zum FC Burnley und zu Aston Villa verliehen - auch diese Deals hatten - unter anderem wegen diverser Verletzungen -nicht den gewünschten Erfolg. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wer Lewy-Rekord erreichen könnte
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Versagt! Eintracht-Star sauer
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Nübel wird gelobt, will aber weg!
  • Int. Fussball / FA Cup
    4
    Int. Fussball / FA Cup
    Titel futsch! Tuchel wütet über VAR
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Kohfeldt zählt eigenen Spieler an

"Ich weiß, dass mein Wechsel zu Chelsea nicht so funktioniert hat, wie ich es mir vorgestellt habe. Und ich habe Fehler gemacht", beichtete Drinkwater im September im Telegraph - weil er auch abseits des Platzes Probleme hatte, fügte er hinzu: "Ich werde einen Psychologen aufsuchen."

Begonnen hatte sein Absturz im April 2019, als er betrunken einen Autounfall verursachte - auch als Folge einiger privater Nackenschläge. Seit dem Sommer 2020 war Drinkwater wieder in London. Zuletzt fiel er mit einer unschönen Aktion beim Reserveteams der Blues auf