Nationalspieler Ilkay Gündogan traf, Manchester City patzte dennoch
Nationalspieler Ilkay Gündogan traf, Manchester City patzte dennoch © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Ein Tor von Ilkay Gündogan reicht Manchester City nicht zum Sieg. Der FC Chelsea patzt mit Timo Werner und Kai Havertz gegen die Wolverhampton Wanderers.

Anzeige

Ex-Meister Manchester City (20 Punkte) hat in der Premier League erneut gepatzt.

Trotz des Führungstores von Nationalspieler Ilkay Gündogan (30.) musste sich das Team von Trainer Pep Guardiola mit einem 1:1 (1:1) gegen Kellerkind West Bromwich Albion begnügen.

Anzeige

Semi Ajayi glich für die Gäste aus (43.). Es war bereits das fünfte Unentschieden von City in dieser Saison (zwei Niederlagen), der Ex-Champion belegte als Sechster aktuell nicht einmal einen internationalen Platz.  (Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Chelsea verpasst Tabellenführung

Der FC Chelsea hat den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze verpasst. (Tabelle der Premier League)

Mit den beiden Nationalspielern Timo Werner und Kai Havertz in der Startelf unterlag Chelsea überraschend bei den Wolverhampton Wanderers mit 1:2 (0:0) und hat weiterhin 22 Punkte auf dem Konto.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    So könnte Upamecano Bayern helfen
  • Fussball
    2
    Fussball
    Ex-Bayern-Talent wieder vereinslos
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Reif: Muss Flick defensiv umdenken?
  • US-Sport / NFL
    4
    US-Sport / NFL
    Jackson zieht mit NFL-Ikonen gleich
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Diagnose da: Witsel-Schock für BVB

Neto schockt Chelsea in der Nachspielzeit

Olivier Giroud brachte die Gäste in Führung (49.), Daniel Podence (66.) glich für die Wolves aus.

In der Nachspielzeit war es Pedro Neto (90.+5), der Chelsea doch noch schockte und für die dritte Saisonniederlage der Blues sorgte.

Havertz wurde in der 71. Minute ausgewechselt, Werner leitete den Führungstreffer ein und spielte durch.

Am Mittwoch kommt es zum Topspiel zwischen Tabellenführer Tottenham Hotspur und Verfolger FC Liverpool (beide 25).

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE