Antonio Rüdiger spendiert Pflegekräften ein Mittagessen
Antonio Rüdiger spendiert Pflegekräften ein Mittagessen © AFP/SID/THOMAS KIENZLE
Lesedauer: 2 Minuten

Nationalspieler Antonio Rüdiger zeigt seine Wertschätzung für das am Limit arbeitende Pflegepersonal auf COVID-19-Stationen mit einer besonderen Geste.

Anzeige

Nationalspieler Antonio Rüdiger hat mit einer besonderen Geste seine Wertschätzung für das am Limit arbeitende Pflegepersonal auf COVID-19-Stationen gezeigt.

Der 27-Jährige spendierte in dieser Woche dem Pflegepersonal von 13 Kliniken ein Mittagessen. "Die Personen, die dort arbeiten, leisten eine unglaubliche Arbeit. Für mich sind das alles Ehrenmänner und Ehrenfrauen. Mit dieser Aktion möchte ich vor allem Danke sagen", sagte Rüdiger im Gespräch mit Spox und Goal.

Anzeige
Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Mit Ablöserekord? Dieser Top-Klub will Haaland
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

"Danke an die vielen Krankenhausmitarbeiter, die sich und ihre Gesundheit selbst hinten anstellen, um anderen Menschen zu helfen. Mir ging es dabei vor allem um die Geste", meinte der 27-Jährige: "Allerdings sollte man sich nicht nur dieses Jahr bei den Mitarbeitern bedanken, sondern jedes Jahr ? und nicht nur während einer weltweiten Pandemie."

Der Verteidiger des englischen Spitzenteams FC Chelsea wählte die Klinik nach Großstädten und Regionen aus, die besonders hohe Inzidenzwerte aufweisen. Insgesamt erhielten 420 Krankenhaus-Mitarbeiter eine von Rüdiger spendierte Pizza und einen Dankesbrief.