Lesedauer: 3 Minuten

München - Harry Kane und Heung-Min Son sind die Tor-Garanten von England-Primus Tottenham Hotspur. Schon jetzt stehen sie vor einer historischen Saison-Bestmarke.

Anzeige

Nicht der FC Liverpool von Jürgen Klopp, nicht Pep Guardiola und Manchester City, auch nicht der ambitionierte FC Chelsea mit Timo Werner und Kai Havertz (Premier League: Crystal Palace - Tottenham Hotspur ab 15.15 Uhr im LIVETICKER).

Entgegen allen Erwartungen führen die Tottenham Hotspur die Tabelle der Premier League nach elf Spieltagen an - vor allem, weil sie auf das aktuell gefährlichste Offensivduo zählen können.

Anzeige

Die Angreifer Harry Kane und Heung-Min Son sind ein wichtiger Pfeiler der neuen Stärke des Teams von Star-Coach José Mourinho. Der englische Nationalstürmer und der frühere Torjäger von Bayer Leverkusen und dem Hamburger SV sind auf allerbestem Weg, gemeinsam Ligageschichte zu schreiben. (Tabelle der Premier League)

Harry Kane und Heung-Min Son harmonieren perfekt

Kane und Son - in der Europa League gegen Antwerpen (2:0) unter der Woche mit Joker-Einsätzen geschont - ergänzen sich blendend, beide glänzen als Torschützen (10 Treffer von Son/8 Treffer von Kane), vor allem Kane mit zehn Assists auch als Vorbereiter.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: ManUnited heiß auf TSG-Shootingstar
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Zuletzt legten sich der Südkoreaner Son (3 Assists) und Kane beim 2:0-Sieg gegen Arsenal gegenseitig die Tore auf. Kein Zufall, wie Kane fand: "Wir sind in einem Alter, in dem wir in unsere besten Fußballerjahre kommen, im Sinne des Spielverständnisses und des gegenseitigen Verständnisses", sagte Kane nach der Partie bei Sky Sports.

Der 28-jährige Son und der ein Jahr jüngere Kane könnten durch ihr kongeniales Zusammenspiel demnächst bemerkenswert früh einen vermeintlich ewigen Rekord knacken.

Son und Kane toppen Bergkamp und Anelka - Rekord naht

Gegen Arsenal erzielten die beiden bereits den elften Treffer, den ein Sturmpartner dem anderen auflegte: Mehr schafften nur Ryan Fraser und Callum Wilson 2018/19 für Bournemouth (12) sowie Alan Shearer und Chris Sutton 1994/1995 für die Blackburn Rovers (13). In der gesamten Saison, wohlgemerkt. (Spielplan und Ergebnisse der Premier League)

Glorreiche Duos wie Dennis Bergkamp und Nicolas Anelka, die es auf zehn solcher Tore für Arsenal in der Saison 1998/1999 gebracht hatten, haben Kane und Son bereits abgefangen.

Insgesamt haben sich die seit 2015 Seite an Seite spielenden Offensivstars in ihrer Premier-League-Zeit 31 Treffer aufgelegt. Nur das berühmte Chelsea-Duo Didier Drogba und Frank Lampard liegt mit 36 Toren vor ihnen - noch.

Zwiespältiger Vergleich mit FC Bayern

Zum Vergleich: In der Bundesliga sind Robert Lewandowski und Thomas Müller, der Top-Torjäger und der beste Vorlagengeber des FC Bayern München, mit ihrer Leistungsbilanz zwar auf einem ähnlichen Level (12 und 6 Tore, 4 und 6 Assists), gegenseitig haben sie sich in dieser Saison aber nur vier Treffer aufgelegt.

Der Haken der in dieser Hinsicht viel besseren Bilanz von Kane und Son: Tottenham ist weit abhängiger von den beiden, kein Teamkollege hat ansonsten mehr als ein Tor erzielt und mehr als zwei Vorlagen gegeben.