Arsenal gewinnt dank Alexandre Lacazette bei Brighton Hove and Albion
Arsenal gewinnt dank Alexandre Lacazette bei Brighton Hove and Albion © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Arsenal gewinnt dank Alexandre Lacazette bei Brighton Hove and Albion. Manchester United setzt sich gegen Wolverhampton durch und springt vorübergehend auf Rang zwei

Anzeige

Der FC Arsenal hat seinen Aufwärtstrend in der englischen Premier League bestätigt und den nächsten Sieg gefeiert. (Spielplan & Ergebnisse Premier League)

Mit dem Rückenwind vom 3:1 gegen den FC Chelsea gewann der sehr schwach gestartete Klub des deutschen Torhüters Bernd Leno auch bei Brighton Hove and Albion 1:0.

Anzeige

Das einzige Tor erzielte Alexandre Lacazette (66.) (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)  Die Elf von Mikel Arteta befreit sich mit dem Sieg aus dem Tabellenkeller. 

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Mega-Vertrag für Ramos bei PSG?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Manchester United springt auf Rang zwei 

Auch Manchester United gelang gegen die Wolverhampton Wanderers ein 1:0 (0:0). Den entscheidenden Treffer erzielte Marcus Rashford in der vierten Minute der Nachspielzeit. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Zuvor hatten die Gastgeber im gesamten Spiel nur eine Tormöglichkeiten, die Bruno Fernandes in der ersten Hälfte aus kurzer Distanz vergab. Ansonsten waren eher die Gäste aus Wolverhampton torgefährlich. 

Durch den Sieg liegt ManUnited mit nur zwei Punkten Rückstand hinter Spitzenreiter FC Liverpool nun auf dem zweiten Rang. (Die Tabelle der Premier League)

-----
Mit Sport-Informations-Dienst (SID)