Zwei Spieler von Bruce leiden an Corona-Auswirkungen
Zwei Spieler von Bruce leiden an Corona-Auswirkungen © AFP/POOL/SID/ADAM DAVY
Lesedauer: 2 Minuten

Corona trifft Newcastle United schwer. Zwei infizierte Spieler haben erhebliche Probleme mit dem Virus. Trainer Bruce warnt vor der Krankheit.

Anzeige

Newcastle United wird vom Coronavirus schwer gebeutelt.

Teammanager Steve Bruce berichtete am Dienstag, dass es zwei infizierten Spielern "überhaupt nicht gut" gehe, zudem seien zwei Betreuer in einem schlechten Zustand.

Anzeige

"Wer diese Krankheit jemals unterschätzt hat, sollte es definitiv nicht mehr machen", sagte Bruce: "Wir reden hier von Profisportlern. Zu sehen, welchen Einfluss die Krankheit auf jeden haben kann, ist beängstigend."

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Fernandez kehrt bei Newcastle nach Corona zurück

Die Namen der betroffenen Personen nannte Bruce nicht. (Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Arnautovic steht vor der Rückkehr
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Dafür sei Verteidiger Federico Fernandez wieder fit und am Mittwoch (19.00 Uhr) im Spiel bei Leeds United wieder im Kader. "Seinen Namen nenne ich, weil er seine Erkrankung selbst veröffentlicht hat", sagte der Coach.

Newcastle hatte zu Beginn des Monats über zahlreiche Infektionen bei Spielern und Verantwortlichen informiert.

Das Ligaspiel bei bei Aston Villa war daraufhin abgesagt worden. (Tabelle der Premier League)