Ben Godfrey schließt sich dem FC Everton an
Ben Godfrey schließt sich dem FC Everton an © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Everton schnappt sich die nächste Verstärkung. Der Spitzenreiter der Premier League holt einen neuen Innenverteidiger ins Boot.

Anzeige

Der FC Everton hat einen Lauf - auf und neben dem Platz. 

Der Spitzenreiter der englischen Premier League gab am Deadline Day den nächsten Transfer bekannt. Die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti verpflichtete den Innenverteidiger Ben Godfrey von Norwich City. 

Anzeige

Der 22-jährige Brite kommt für 27,5 Millionen Euro zu den Toffees. Damit ist er für Everton der teuerste Transfer des Sommers, die Summe kann durch diverse Bonuszahlungen noch bis auf 33 Millionen Euro ansteigen. Godfrey erhält einen Vertrag bis 2025. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Jetzt schlägt Nübels Bayern-Stunde
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Coach Wayne Rooney: "The Quiet One"
  • Fussball / DFB-Team
    3
    Fussball / DFB-Team
    Boateng spricht über Löw-Verbleib
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Haas für Schumacher andere Welt
  • Fussball / DFB-Team
    5
    Fussball / DFB-Team
    Lienen knöpft sich Bierhoff vor

Für Absteiger Norwich ist der ehemalige U21-Nationalspieler der teuerste Abgang der Vereinsgeschichte. 

"Es ist eine Ehre, bei Everton zu unterschreiben und Teil eines großen Klubs zu sein. Ich bin sehr dankbar für diese Gelegenheit und kann es kaum erwarten, hier zu starten", sagte Godfrey. "Ich kann den Fans garantieren, dass sie 110 Prozent von mir bekommen, wenn ich auf dem Platz stehe." 

Vor Godfrey hatte sich Everton bereits mit Allan (25 Mio. €), Abdoulaye Doucouré (22,1 Mio. €), Niels Nkounkou (0,3 Mio. €) und James Rodríguez (ablösefrei) verstärkt.