Bei Chelsea gegen Liverpool wird ein hart umkämpftes Spiel erwartet
Bei Chelsea gegen Liverpool wird ein hart umkämpftes Spiel erwartet © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Am zweiten Spieltag der englischen Premier League kommt es zum ersten richtigen Spitzenspiel. An der Stamford Bridge empfängt der FC Chelsea den FC Liverpool.

Anzeige

Am Sonntag geht es rund in der Premier League. Um 17.30 Uhr steht das erste Duell zweier Top-6-Mannschaften an.

Der FC Chelsea um Kai Havertz und Timo Werner empfängt den amtierenden Meister aus Liverpool zum Spitzenspiel. Beide Vereine konnten ihre Auftaktspiele gewinnen. (Premier League: FC Chelsea - FC Liverpool ab 17.30 im LIVETICKER)

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Während der FC Chelsea souverän mit 3:1 über Brighton and Hove Albion triumphierte, mühte sich Liverpool zu einem 4:3 gegen Aufsteiger Leeds. Doch diese Siege waren Pflichtaufgaben. Deshalb wird der zweite Spieltag richtungsweisend für beide.

Die zentralen Fragen: Kann Jürgen Klopp seine Mannschaft nach der Meisterschaft weiterhin zu Höchstleistungen motivieren? Schafft es Frank Lampard, die überragenden Einzelspieler zu einem funktionierenden Team zu formen?

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns vier heiße Startelf-Duelle
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Wo Gladbach besser ist als Real
  • Basketball / BBL
    3
    Basketball / BBL
    Covid-Zoff: "Zweiklassengesellschaft"
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Kovac mit seinem Latein am Ende?
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton der Beste aller Zeiten?

Viele Verletzte bei Chelsea

Bei den Reds wird Neuzugang Thiago vermutlich noch nicht in der Startformation stehen, da der Wechsel erst am Freitag perfekt gemacht wurde. Doch Jürgen Klopp kann im zentralen Mittelfeld trotzdem aus den Follen schöpfen. Der LFC hat momentan die Luxussituation, ohne verletzte Spieler dazustehen.

Im Gegensatz dazu stehen im Kader der Blues gleich acht Spieler aufgrund von Verletzungen nicht zur Verfügung. Unter anderem die Neuzugänge Thiago Silva, Ben Chillwell und Hakim Ziyech, für die man im Sommer mehr als 90 Millionen Euro Ablöse bezahlte. Hinzukommt der Ex-Dortmunder Christian Pulisic, der sich nach der Corona-Pause zu einem wichtigen Stammspieler im Westen Londons entwickelte.

Die Vorzeichen für den Titelverteidiger stehen also deutlich besser, was aber noch lange keinen sicheren Sieg bedeutet. Chelsea hat nämlich noch immer eine schlagkräftige Truppe und die deutschen Top-Neuzugänge haben sich in der Vorwoche in Spiellaune präsentiert.

Das letzte Spiel zwischen Liverpool und Chelsea war ein echtes Spektakel, welches die Reds mit 5:3 für sich entschieden. Damals war das Ergebnis zwar der Situation geschuldet, dass Liverpool als uneinholbarer Erster nur noch zum Spaß spielte. Trotzdem kann man sich auch in der neuen Saison auf ein offensives Spiel freuen. Es ist also alles angerichtet für das erste Top-Spiel in der vermutlich besten Liga der Welt.