Lesedauer: 2 Minuten

Real-Star Gareth Bale steht kurz vor einem Transfer in den Norden Londons. Nach sieben Jahren geht es für den Linksfuß zurück an seine alte Wirkungsstätte.

Anzeige

Die Rückkehr von Gareth Bale zu Tottenham Hotspur ist wohl nur noch Formsache. Der walisische Fußballstar reiste am Freitag ins Trainingszentrum des englischen Premier-League-Klubs in Enfield, wo er von etwa 50 Fans mit Gesängen begrüßt wurde. Zuvor war der 31-Jährige von Madrid ins nördlich von London gelegene Luton geflogen.

Bale war 2007 von Southampton zu Tottenham gewechselt, 2013 zog er für die damalige Weltrekord-Ablöse von 100 Millionen Euro zu Real Madrid weiter. Nun steht er vor einer Rückkehr zu den Spurs, erwartet wird ein Leihgeschäft.

Anzeige
Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    So könnte Upamecano Bayern helfen
  • Fussball
    2
    Fussball
    Ex-Bayern-Talent wieder vereinslos
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Reif: Muss Flick defensiv umdenken?
  • US-Sport / NFL
    4
    US-Sport / NFL
    Jackson zieht mit NFL-Ikonen gleich
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Diagnose da: Witsel-Schock für BVB

"Bevor mir nicht gesagt wird, dass Bale ein Tottenham-Spieler ist, denke und fühle und respektiere ich die Tatsache, dass er ein Real-Madrid-Spieler ist", sagte Tottenhams Teammanager Jose Mourinho.

In Madrid hatte Bale unter Trainer Zinedine Zidane zuletzt keine große Rolle mehr gespielt, nach Ende des Corona-Lockdowns bestritt er nur 48 Minuten in den zwölf Partien.