Lesedauer: 2 Minuten

München - In der Premier League kommt es am 33. Spieltag zu einem Fernduell zwischen Manchester United und dem FC Chelsea. Beide wollen in die Champions League.

Anzeige

Im Kampf um die Champions League-Plätze kommt es am 33. Spieltag der Premier League zu einem Fernduell. Manchester United und der FC Chelsea müssen gegen Abstiegskandidaten punkten. 

Manchester United spielt am Nachmittag gegen den AFC Bournemouth (Manchester United - AFC Bournemouth, ab 16 Uhr im LIVETICKER). Die "Red Devils" durchleben momentan den größten Lauf seit der Saison 2016/2017. Das Team von Ole Gunnar Solskjaer ist seit 15 Spielen ungeschlagen. 

Anzeige

Allerdings gibt es einen Wermutstropfen. Am Freitag kam es im Training zu einem Zusammenstoß zwischen Paul Pogba und Bruno Fernandes. Ob beide eingesetzt werden können, ist fraglich.

Bournemouth muss indes auf seinen besten Torschützen Callum Wilson verzichten. Der 28-Jährige Mittelstürmer sitzt eine Zwei-Spiele-Sperre ab. Der AFC steckt mit 27 Punkten im Abstiegskampf (SERVICE: Die Tabelle der Premier League). Auf das rettende Ufer fehlt ein Zähler. 

ManUnited befindet sich derzeit auf Rang fünf und kann bereits am nächsten Spieltag auf die Champions League-Ränge springen. 

Kommt Chelsea gegen Watford wieder auf die Siegerstraße?

Der FC Chelsea - derzeit auf Platz vier liegend - muss am Abend diesen möglichen Angriff abwehren. Die Blues bitten an der Stamford Bridge den FC Watford zum Duell (FC Chelsea-FC Watford ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Das Team von Frank Lampard muss den Patzer am Mittwoch gegen West Ham (Endstand 2:3) wieder gut machen. "Spieler müssen in solchen Momenten Extra-Mentalität zeigen, um Spiele wie dieses zu überstehen", ärgerte sich der Coach nach der unglücklichen Pleite und bemängelte die fahrlässige Chancenverwertung seiner Truppe. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Flick: Das hat sich Kovac gewünscht
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Briten zweifeln an Sancho-Bekenntnis
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Özil spricht über Zukunft
  • Tennis / WTA
    4
    Tennis / WTA
    Wie Graf und Agassi Bouchard helfen
  • Fußball / Champions League
    5
    Fußball / Champions League
    Pressestimmen: Atalanta wie Bayern

Watford muss weiterhin auf seinen verletzten Mittelfeldmotor Gerard Deulofeu verzichten. Mit 28 Punkten steht die Mannschaft von der Vicarage Road als 17. knapp vor den Abstiegsrängen. 

Im Kampf um die internationalen Plätze ist der FC Arsenal (8.) bei den Wolverhampton Wanderers (6.) unter Zugzwang (Wolverhampton-FC Arsenal ab 18.30 Uhr im LIVETICKER). Das Team von Trainer Mikel Arteta will den Sechs-Punkte-Rückstand auf die "Wolves" verringern. 

So können Sie Manchester United - Bournemouth und Chelsea - Watford LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App