Bernd Leno verdrehte sich im Spiel gegen Brighton & Hove Albion das Knie
Bernd Leno verdrehte sich im Spiel gegen Brighton & Hove Albion das Knie © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

London - Noch in dieser Saison könnte Bernd Leno wieder ins Training einsteigen. Seine Genesung nach der Bänderverletzung im Juni schreitet schneller voran als angenommen.

Anzeige

Nationaltorhüter Bernd Leno steht dem FC Arsenal wohl schneller als gedacht wieder zur Verfügung.

Der 28-Jährige werde wohl noch vor Saisonende wieder in das Training einsteigen, teilten die Gunners am Donnerstag mit. Die Spielzeit der englischen Premier League endet am 26. Juli.

Anzeige

Leno erlitt Bänderdehnung

Leno hatte sich am 20. Juni im Ligaspiel bei Brighton & Hove Albion (1:2) eine mittelschwere Bänderdehnung im rechten Knie zugezogen. Der Schlussmann war beim Abfangen einer Flanke mit Neal Maupay zusammengeprallt und hatte sich dabei das Knie verdreht.

Meistgelesene Artikel

Unter Schmerzen wurde der Torhüter, bei dem zunächst der Verdacht auf einen Kreuzbandriss bestand, vom Platz getragen.