Tony Dunne (r.) war einer der besten Verteidiger in der Geschichte Manchester Uniteds
Tony Dunne (r.) war einer der besten Verteidiger in der Geschichte Manchester Uniteds © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der englische Fußball trauert um einen der größten Verteidiger der Vergangenheit. Manchester United gibt den Tod von Tony Dunne bekannt.

Anzeige

Manchester Uniteds ehemaliger Star-Verteidiger Tony Dunne ist im Alter von 78 Jahren verstorben. Das gab der englische Rekordmeister am Montagabend bekannt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

United beschrieb ihn in einem Tweet als "einen unserer größten Verteidiger. Unser herzliches Beileid gilt den Angehörigen von Tony Dunne. Möge er in Frieden ruhen." 

Anzeige

Dunne war Teil der legendären United-Mannschaft um George Best und Bobby Charlton sowie Trainer Matt Busby, die im Endspiel im Europapokal der Landesmeister 1968 Benfica Lissabon mit 4:1 besiegte.

Dunne spielte 13 Jahre für die Red Devils und absolvierte 535 Partien. Die 33-malige irische Nationalspieler gewann mit ManU zudem zweimal die Meisterschaft und einmal den FA Cup.