Lesedauer: 2 Minuten

München - Der ehemalige BVB-Star Christian Pulisic dreht als Joker bei Aston Villa einen 0:1-Rückstand. Der 21-Jährige bekommt ein öffentliches Sonderlob von Trainer Frank Lampard.

Anzeige

Chelseas Coach Frank Lampard hat nach dem Auswärtssieg gegen gegen Aston Villa (2:1) ein Sonderlob an Ex-BVB-Star Christian Pulisic verteilt. 

Der US-Amerikaner kam in der 55. Minute als Joker in die Partie, als die Blues mit 0:1 in Rückstand lagen. Pulisic gelang in der 60. Minute der Ausgleich, Olivier Giroud traf nur zwei Minuten später zur Führung.

Anzeige

Die Art und Weise des Ausgleichs sei kein Zufall gewesen, erzählte Lampard nach dem Spiel: "Er hat große Fähigkeiten im Strafraum. Ich habe die ganze Saison mit ihm darüber gesprochen." Der 34-malige US-Nationalspieler drückte am zweiten Pfosten eine Flanke von César Azpilicueta über die Linie. Mit dem Sieg festigte Chelsea einen Champions League-Platz (Service: Die Tabelle der Premier League). 

Pulisic gegen Manchester City in der Startelf?

Für den 21-Jährigen war es der erste Auftritt seit Neujahr. Er fiel er mit einer Adduktorenverletzung aus. "Er war hungrig. Das weiß ich. Ich habe mit ihm mitgefühlt, so wie mit allen Spielern, die Langzeitverletzungen haben", sagte Lampard nach dem Spiel.

Der Coach gibt seinem 64-Millionen-Mann auch Hoffnungen auf die Startelf: "Er wird natürlich Spiele für uns beginnen. Er wird ein großer Spieler für uns sein, auch in der Zukunft."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Das sind Flicks Davies-Alternativen
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Wieso lässt Favre die T-Frage offen?
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Strammer Gegenwind für Guardiola
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Lewandowski ein "Irrer wie Ronaldo"
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    DTM-Legende über Vettels-Saison

Vor seiner Verletzung Anfang des Jahres fiel Pulisic besonders auswärts auf. Fünf seiner sechs Saisontreffer erzielte er in der Fremde.