Lesedauer: 2 Minuten

Der Superstar von Tottenham Hotspur beendet nach drei Wochen seine Grundausbildung in seiner Heimat Südkorea. Dabei liefert der Stürmer hervorragende Arbeit ab.

Anzeige

Südkoreas Star-Fußballer Heung-Min Son hat seine dreiwöchige militärische Grundausbildung beendet.

Für seine Schießfertigkeiten und Gewandtheit in anderen Bereichen sei er bei der Abschlusszeremonie in einem Ausbildungslager der Marineinfanteristen auf der südlichen Insel Jeju ausgezeichnet worden, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Darum wackelt die Bayern-Abwehr so
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Entscheidet sich Karius' Zukunft?
  • Fussball / Europa League
    3
    Fussball / Europa League
    Bosz kritisiert Schiri trotz Sieg
  • Int. Fussball
    4
    Int. Fussball
    Gerrard empfiehlt sich als Klopp-Erbe
  • US-Sport / NBA
    5
    US-Sport / NBA
    Rookie mit 29! Kann das klappen?

Son sei unter den fünf besten der 157 Teilnehmer der Ausbildung gelandet. Der 27 Jahre alte Stürmer von Tottenham Hotspur nutzte die wegen der Corona-Pandemie erzwungene Pause in der englischen Premier League, um die Ausbildung zu machen.

Weil er mit seinem Land bei den Asienspielen 2018 die Goldmedaille gewann, wurde Son vom regulären Militärdienst freigestellt.