Lesedauer: 2 Minuten

Der Innenverteidiger von Norwich City postet ein Bild in seiner Instagram-Story, das deutlich mehr über seine Freizeitgestaltung verrät, als er wohl beabsichtigt.

Anzeige

In Zeiten der Coronakrise sind Fußballer offener denn je dafür, mit ihren Fans via Social Media zu interagieren.

Nichts anderes hatte Timm Klose im Sinn, als er in seiner Instagram-Story ein Bild von sich postete, wie er vor dem MacBook sitzt und Netflix schaut.

Anzeige

Unter seinen Followern fanden sich allerdings ein paar Adleraugen, die feststellten, dass der Innenverteidiger von Premier-League-Aufsteiger Norwich City neben Netflix noch einen Tab mit Pornhub geöffnet hatte.

"Es sieht so aus, als ob Klose den Lockdown genießt", twitterte Canary Cast und setzte den passenden Screenshot dazu.

Dale AC231 hatte für den ehemaligen Nürnberger und Wolfsburger einen gut gemeinten Rat parat: "Denk immer daran, die Tabs zu schließen", schrieb er und setzte lachende Emojis daneben.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    McKennie: "Gibt zu viele Idioten"
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    So realistisch ist eine Liga ohne FCB
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    VfL will Magath-Hügel abreißen
  • Handball / HBL
    4
    Handball / HBL
    Als Kiel die perfekte Saison feierte
  • Int. Fussball / Serie A
    5
    Int. Fussball / Serie A
    Gattuso trauert um seine Schwester

Klose hatte in der Vorsaison großen Anteil am Aufstieg der "Canaries". Eine langwierige Knieverletzung verhinderte aber bisher das Premier-League-Debüt des Schweizers.