Norman Hunter (r,) spielte jahrelang für Leeds United
Norman Hunter (r,) spielte jahrelang für Leeds United © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der frühere englische Nationalspieler Norman Hunter verliert den Kampf gegen das Coronavirus und stirbt im Alter von 76 Jahren, wie sein Ex-Klub mitteilt.

Anzeige

Der ehemalige englische Fußball-Nationalspieler Norman Hunter ist im Alter von 76 Jahren an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Das teilte sein Ex-Klub Leeds United am Freitag mit. 

Man sei zutiefst bestürzt, trotz seinem Kampf und den Bemühungen der Mitarbeiter im Gesundheitssystem, "hat er leider seinen Kampf an diesem Morgen verloren", hieß es in einem Statement des Klubs. 

Anzeige

Vergangene Woche wurde der ehemalige Leeds-Star in eine Klinik eingeliefert. Hunter spielte 14 Jahre für Leeds und gewann mit dem Verein zweimal die Meisterschaft (1969 und 1974) sowie den FA-Cup (1972). Hunter gehörte auch dem englischen Weltmeisterteam von 1966 an, kam bei der WM aber nicht zum Einsatz.