Lesedauer: 2 Minuten

Schöne Geste in der Premier League: Aston Villa wird nach der Spielabsage gegen den FC Chelsea das komplette Essen an gemeinnützige Einrichtungen spenden.

Anzeige

Am Samstag hätte Aston Villa eigentlich in der Premier League gegen den FC Chelsea um wichtige Punkte im Abstiegskampf kämpfen müssen.

Doch es kam alles anders: Die Liga beschloss, den Spieltag aufgrund des Coronavirus zu verschieben und den Spielbetrieb bis Anfang April auszusetzen. 

Anzeige

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Die kurzfristige Entscheidung trifft nicht nur Fans, sondern auch die Logistik rund um den Klub.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Bayerns Sieg "auf dem Zahnfleisch"
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Zu kalt! Flick sorgt sich um Süle
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    BVB patzt überraschend gegen Köln
  • Kampfsport / Boxen
    4
    Kampfsport / Boxen
    Tyson vs. Jones - das Legendenduell
  • Leichtathletik
    5
    Leichtathletik
    Schmidt: "Es ist eine Hassliebe"

Für das Spiel war bereits das gesamte Catering vorbereitet. Das Essen wird nun allerdings nicht mehr benötigt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Um nun aber nichts zu verschwenden, zeigt Aston Villa Herz.

Die Mitarbeiter der Gastronomie packten 850 Lunchpakete, die dann Wohltätigkeitsorganisationen zur Verfügung gestellt wurden.