Mesut Özil (m.) und der FC Arsenal helfen in der Coronakrise
Mesut Özil (m.) und der FC Arsenal helfen in der Coronakrise © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Ex-Nationalspieler Mesut Özil ist zum ersten Mal Vater geworden. Ehefrau Amine bringt ein gesundes Mädchen zur Welt, das Paar teilt sein Glück mit der Welt.

Anzeige

Vaterfreuden bei Weltmeister Mesut Özil! Seine Frau Amine hat ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht.

Das verkündeten die beiden jetzt auf ihren Instagram-Kanälen. 

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Intuitiv und blitzschnell: Die neue SPORT1-App ist da! JETZT kostenlos herunterladen in Apples App Store (iOS) und im Google Play Store (Android) 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Verletzt raus! Sorgen um Kruse
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Effenberg: Dieser Kniff hilft Bayern
  • Int. Fussball
    3
    Int. Fussball
    Der beste unbekannte Trainer?
  • Fussball / 3. Liga
    4
    Fussball / 3. Liga
    Arp: HSV-Rückkehr vorstellbar
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Rummenigge spricht über Thiago-Deal

Özil postet Bild mit Frau und Tochter

"Gott sei Dank wurde unsere Tochter Eda gesund geboren", schrieb das Paar zeitgleich und postete direkt ein Foto mit ihrem Neugeborenen.

Die Geburt kommt insofern ein wenig überraschend, als dass von Amines Schwangerschaft bislang offiziell nichts bekannt gewesen war.

Bei einem Posting Anfang Januar hatten allerdings bereits einige Fans spekuliert, ob die 26-Jährige schwanger sei - und sollten Recht behalten!