Dele Alli hat sich in einem Snapchat-Video über die Opfer des Coronavirus lustig gemacht
Dele Alli hat sich in einem Snapchat-Video über die Opfer des Coronavirus lustig gemacht © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Mit einem Video auf Social Media sorgt Dele Alli in England für einen Skandal. In dem Clip macht er sich offensichtlich über die Opfer des Coronavirus lustig.

Anzeige

Dele Alli hat in England für einen handfesten Skandal gesorgt.

Über die Social-Media-App Snapchat schickte der Star der Tottenham Hotspur seinen Freunden bereits am vergangenen Donnerstag mehrere Videos, in denen er sich offensichtlich über das zur Zeit vor allem in Asien umgehende Coronavirus lustig macht.

Anzeige

In dem am Londoner Flughafen aufgenommenen Clip filmte Alli sich zunächst selbst mit einer Gesichtsmaske und untertitelte das Ganze mit den Worten "Corona was, bitte hört es mit Ton an". Anschließend zoomte der 23-Jährige an einen ebenfalls am Flughafen wartenden Asiaten heran, ehe er auf eine Flasche Desinfektionsmittel umschwenkte.

Dazu schrieb er: "Diese Viruskanone muss schneller sein, um mich zu erwischen."

Alli bittet um Entschuldigung

Das vom Daily Star veröffentlichte Video sorgte in England für große Entrüstung, nicht wenige sprachen dabei sogar von Rassismus. Erst kürzlich kam es in Sheffield zu einem schockierenden Vorfall, als ein chinesischer Student wegen des Tragens einer Gesichtsmaske geschubst und beleidigt wurde.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Europa League
    1
    Fussball / Europa League
    Götze trifft für Eindhoven erneut
  • Fussball / UEFA Europa League
    2
    Fussball / UEFA Europa League
    Leverkusen startet mit Kantersieg
  • Transfermarkt
    3
    Transfermarkt
    Choupo-Moting strebt Rückkehr an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächster Coronafall beim FC Bayern?
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Ein Gladbacher verzaubert weltweit

Alli selbst entschuldigte sich inzwischen für seine Entgleisung und zeigte sich reumütig. "Ich bedauere, das Video in Snapchat gepostet zu haben, und ich habe es sofort entfernt, als ich gemerkt habe, dass es beleidigend sein könnte. Dies war nie meine Absicht. Ich möchte mich bei allen, die sich beleidigt gefühlt haben, aufrichtig entschuldigen", ließ der Nationalspieler verlauten. 

Jetzt das aktuelle Trikot von Tottenham Hotspur bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Bis Montag infizierten sich alleine in China mehr als 40.000 Menschen mit dem neu aufgetretenen Virus, 908 davon starben. Außerhalb des chinesischen Festlands sind im Rest der Welt mehr als 300 Erkrankungen bestätigt, davon 14 in Deutschland.