Lesedauer: 2 Minuten

2007 wechselt Carlos Tevez von West Ham zu ManUnited. Zu Beginn wird er von seinen Teamkollegen ausgelacht, weil er nicht mit einem angemessenen Auto vorfährt.

Anzeige

Seinen Start bei Manchester United dürfte sich Carlos Tevez wohl anders vorgestellt haben. 

2007 wechselte der Argentinier von West Ham United ins Old Trafford. Verbunden damit war nicht nur der Wechsel von einem Abstiegskandidaten zu einem Topklub, sondern auch eine veränderte Kultur. 

Anzeige

"Bei United fährt selbst der schlechteste Spieler im Team einen Ferrari", erinnert sich Tevez in einem ESPN-Interview zurück. "Ich bin in einem Audi zum Trainingsgelände gefahren. Das Team hatte mir den Wagen gestellt, aber alle meine Mitspieler haben mich ausgelacht", so Tevez weiter.

Jetzt das aktuelle Trikot von Manchester United bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Rooney verlieh seinen Wagen

Weil seine Mitspieler das Fahrzeug des Stürmers nicht als angemessen erachteten, sprang ihm Wayne Rooney zur Seite. "'Nimm den Lamborghini', hat mir Rooney gesagt. Ich habe den Wagen dann bei ihm zu Hause abgeholt und durfte ihn für zehn Tage fahren", erzählt Tevez weiter. 

Mit dem englischen Kult-Angreifer konnte sich Tevez schon damals identifizieren. "Er kam aus einer armen Gegend in Liverpool und hat um jeden Ball gekämpft, als wäre es der letzte."

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fußball / Premier League
    1
    Int. Fußball / Premier League
    Serie hält: Firmino rettet Reds
  • Radsport
    2
    Radsport
    Ullrich-Vertrauter gibt Doping zu
  • Tennis / Grand Slams
    3
    Tennis / Grand Slams
    Williams raus - Gauff schlägt Osaka
  • Radsport
    4
    Radsport
    Armstrong verkauft teure Radtouren
  • Fußball / Bundesliga
    5
    Fußball / Bundesliga
    Rudy spricht über S04 und EM-Traum

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Carlos Tevez wuchs in Argentinien auf und spielte vor seiner Zeit in England unter anderem bei den Boca Juniors in seiner Heimat und bei Corinthians in Brasilien. Inzwischen ist er zu den Boca Juniors zurückgekehrt.