Jürgen Klopp und der FC Liverpool wollen gegen die Wolverhampton Wanderers den nächsten Sieg
Jürgen Klopp will von einer entschiedenen Meisterschaft noch nicht wissen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Jürgen Klopp steht mit dem FC Liverpool bereits mit 13 Punkten Vorsprung auf Platz eins der Premier League. Dennoch mahnt der Deutsche vor Übereifrigkeit.

Anzeige

Liverpools Teammanager Jürgen Klopp will sich nicht auf dem äußerst erfolgreichen Jahr 2019 ausruhen und hat weiter den lang ersehnten Titel in der Premier League im Blick.

"Ich weiß, es war ein gutes Jahr. Wir hatten eine Menge großartiger Momente", sagte Klopp nach dem 1:0 (1:0)-Erfolg zum Jahresabschluss gegen die Wolverhampton Wanderers der BBC: "Aber in unserem Leben zählen wir keine Jahre, sondern Saisons. Deshalb sind wir erst zur Hälfte durch. Titel werden nicht im Dezember gewonnen."

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Liverpool führt in einer bislang fast perfekten Saison unangefochten die Tabelle an. Sein Team hat 13 Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Leicester City, der Abstand auf den Meister Manchester City auf Platz drei beträgt 14 Zähler.

Es wäre der erste Meistertitel für Liverpool seit 1990. In diesem Jahr führte Klopp sein Team zu drei internationalen Triumphen, darunter der Sieg in der Champions League und bei der Klub-WM.