NEWCASTLE UPON TYNE, ENGLAND - NOVEMBER 30: Mikel Arteta, Assistant Coach of Manchester City gives his team instructions as Pep Guardiola, Manager of Manchester City looks on during the Premier League match between Newcastle United and Manchester City at St. James Park on November 30, 2019 in Newcastle upon Tyne, United Kingdom. (Photo by Ian MacNicol/Getty Images)
Mikel Arteta arbeitet aktuell als Assistent von Pep Guardiola bei Manchester City © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Arsenal sucht weiter eine Dauerlösung auf der Trainerbank. Die Bosse sollen sich nun mit Pep Guardiolas Assistent getroffen haben.

Anzeige

Bei der Suche nach einer Dauerlösung auf der Trainerposition kristallisiert sich beim FC Arsenal offenbar eine ganz bestimmte Personalie heraus.

Englischen Medienberichten zufolge sollen sich die Bosse der Gunners Vinai Venkatesham und Huss Fahmy am Sonntagabend mit Mikel Arteta in dessen Haus in Manchester getroffen haben.

Anzeige

Der aktuelle Co-Trainer von ManCity-Coach Pep Guardiola gilt sein einiger Zeit als Favorit auf den Trainerjob bei den Gunners. Guardiola hatte zuletzt gesagt, dass er seinem Assistenten nicht aufhalten würden, sollte dieser sich für einen Abschied entscheiden.

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der frühere Mittelfeldspieler trug zwischen 2011 und 2016 in 149 Spielen das Trikot des FC Arsenal.

Interimstrainer Ljungberg fordert Entscheidung

Interimstrainer Freddie Ljungberg hatte nach der 0:3-Niederlage gegen City von der Führungsriege eine baldige Lösung in der Trainerfrage gefordert.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball
    1
    Fußball
    Magath vor Rückkehr in Profifußball
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    FC Bayern will Ajax-Juwel holen
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    The Rock trauert um Vater
  • Wintersport / Skispringen
    4
    Wintersport / Skispringen
    Kobayashi distanziert Geiger klar
  • Int. Fußball / Premier League
    5
    Int. Fußball / Premier League
    Klopp-Einwurfcoach über Reds und FCB

"Ich habe ihnen gesagt, dass sie eine Entscheidung treffen sollen. Wir sind hier, um zu helfen und der Staff versucht, seinen Teil beizusteuern, aber es muss eine Entscheidung getroffen werden, damit wir die gleichen Möglichkeiten haben wie andere Klubs."

Ljungberg hatte Ende November den glücklosen Unai Emery beerbt. In sechs Pflichtspielen gelang dem Schweden allerdings nur ein Sieg.