Fabinho wird 2019 nicht mehr für Liverpool auflaufen können
Fabinho wird 2019 nicht mehr für Liverpool auflaufen können © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Fabinho wird dem FC Liverpool erst 2020 wieder zur Verfügung stehen. Aufgrund einer Bänderverletzung im Sprunggelenk wird der Brasilianer lange ausfallen.

Anzeige

Teammanager Jürgen Klopp von Champions-League-Sieger FC Liverpool muss für den Rest des Jahres auf den brasilianischen Nationalspieler Fabinho verzichten.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Halbfinale! Bayern demütigt Barca
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Bayern hat kein Mitleid mit Messi
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Barca-Coach nach Debakel vor Aus
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    FCB-Einzelkritik: Vier glatte Einser
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Vettels Aston-Martin-Deal wackelt

Der 26-Jährige zog sich in der Königsklasse gegen den SSC Neapel (1:1) eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zu und wird "bis zum neuen Jahr außer Gefecht sein". Das teilten die Reds am Freitag mit. 

Anzeige

Der defensive Mittelfeldspieler gilt als Leistungsträger des Premier-League-Spitzenreiters. Klopp setzte Fabinho in dieser Ligasaison in zwölf von 13 Partien ein.