Jürgen Klopp trifft mit dem FC Liverpool auf Chelsea
Jürgen Klopp trifft mit dem FC Liverpool auf Chelsea © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten

Am sechsten Spieltag will der FC Liverpool gegen den FC Chelsea die Tabellenführung verteidigen. Manchester United muss nach West Ham.

Anzeige

In der Premier League steht an diesem Wochenende der sechste Spieltag der Spielzeit 2019/20 an - und die Fans dürfen sich auf die nächsten Kracher freuen.

Der aktuelle Tabellenführer FC Liverpool ist an der Stamford Bridge beim FC Chelsea zu Gast. (Premier League: FC Chelsea - FC Liverpool ab 17.30 Uhr im LIVETICKER)

Anzeige

In der Champions League haben beide Klubs unter der Woche jeweils einen Fehlstart hingelegt. Während Chelsea zu Hause dem FC Valencia mit 0:1 unterlag, kassierte Titelverteidiger Liverpool beim SSC Neapel eine 0:2-Pleite.

Nun treffen beide aufeinander und wollen den jüngsten Eindruck wettmachen. Für Liverpool geht es darum, den mit einem Traumstart von fünf Siegen erarbeiteten Vorsprung auf den größten Titelrivalen Manchester City wiederherzustellen.

Klopp vergleicht Chelsea mit dem BVB

Chelsea hat derweil am vergangenen Wochenende zwar einen 5:2-Kantersieg bei.den Wolverhampton Wanderers gelandet, insgesamt mit acht von 15 möglichen Zählern aber nur einen durchwachsenen Start hingelegt.

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat vor dem Duell mit dem FC Chelsea am Sonntag  die Blues mit dem BVB verglichen.

"Chelsea hat ein wirklich spannendes Team. Sie erinnern mich ein wenig an meine Mannschaft in Dortmund vor einigen Jahren", sagte Klopp auf der Pressekonferenz vor dem Top-Duell. Der 52-Jährige hatte 2011 und 2012 mit einem jungen Dortmunder Team die Meisterschaft geholt. 

Klopp glaubt sogar, dass Chelsea der einzige Klub sei, "dem eine Transfersperre nicht wirklich schadet, weil sie in den letzten Jahren mit all ihren Leihspielern eine so gute Transferpolitik betrieben haben".

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

West Ham empfängt ManUnited

Am Sonntagnachmittag empfängt West Ham United Manchester United. Nicht nur die Namen der beiden Klubs versprechen ein Spitzenspiel, sondern auch die Tabellensituation ist vielversprechend.(Premier League: West Ham United - Manchester United ab 15.00 Uhr im LIVETICKER)

Nach fünf Spieltagen stehen die Hammers bei zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage. Das Team von Manuel Pellegrini hat damit acht Punkte auf dem Konto.

Die Red Devils hingegen holten in der laufenden Saison ebenfalls zwei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage. Allein das positive Torverhältnis ist für den deutlich besseren Tabellenplatz (Rang fünf) verantwortlich. (SERVICE: Die Tabelle der Premier League)

Arsenal will gegen Aston Villa siegen

Nur drei Tage nach dem Europa League-Auftakt bei Eintracht Frankfurt steht für den Arsenal FC bereits die nächste Aufgabe auf dem Programm. Vor heimischer Kulisse bekommen es die Gunners mit dem Aufsteiger aus Aston Villa zutun. (Premier League: FC Arsenal - Aston Villa ab 17.30 Uhr im LIVETICKER)

Für die Mannschaft von Trainer Unai Emery wird es darum gehen, nach drei sieglosen Ligaspielen wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Der Aufsteiger ist dabei kein leichter Gegner. Die Villians gewannen wettbewerbsübergreifend die letzten sechs Partien gegen die Red Devils.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    Rätsel um Uniteds 40-Millionen-Mann
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Das Geheimnis hinter Sanés Traumtor
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Schalkes Riether: "Das ist der Tod"
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Attentat? Rennkommisar abgereist
  • Int. Fussball
    5
    Int. Fussball
    "Wie als Junge": Ajax feiert Traoré

So können Sie die Spiele der Premier League LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: SkyGo
Ticker: SPORT1