Haben gut lachen: Alexander-Arnold (l.) und Roberto Firmino (r.) treffen bei Liverpools Auswärtssieg gegen Chelsea
Haben gut lachen: Alexander-Arnold (l.) und Roberto Firmino (r.) treffen bei Liverpools Auswärtssieg gegen Chelsea © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Liverpool gewinnt das Spitzenspiel beim FC Chelsea in der Premier League. Damit thronen die Reds weiter souverän auf dem ersten Platz in England.

Anzeige

Der FC Liverpool ist weiter auf dem Kurs in Richtung Meisterschaft. Die Mannschaft von Jürgen Klopp gewann gegen den FC Chelsea mit 2:1 (2:0). (Das Spiel im TICKER zum Nachlesen)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Flick, mehr als nur ein Trainer
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    RB dreht torreiche Partie in Köln
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Coutinho "hat Willen, zu bleiben"
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Popovich attackiert "Zerstörer" Trump
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Dann könnte Bayern Meister werden

Für Liverpool geht der Traumstart damit weiter. Sechs Siege aus sechs Partien in der Meisterschaft. Damit haben die Reds bereits fünf Punkte Vorsprung vor dem ärgsten Konkurrenten Manchester City. Die Citizens stellten beim 8:0-Sieg gegen den FC Watford am Samstag gleich mehrere Rekorde auf. Der Gewinner des Spieltags ist trotzdem Liverpool. (Tabelle der Premier League)

Anzeige

Liverpool mit neuem Start-Rekord in der Premier League

Denn die Reds sind das erste Team in der Premier League, dass seine ersten sechs Partien in zwei aufeinanderfolgenden Saisons gewinnen konnte. Bislang konnten zudem nur zwei Teams 15 Spiele hintereinander in der Premier League gewinnen: Pep Guardiolas Manchester City - und nun auch Klopps Liverpool.

"Es fühlt sich groß an - und um ehrlich zu sein, war es auch ein großartiger Sieg", resümierte Klopp auf de Pressekonferenz nach dem Spiel.

Für Chelsea und den neuen Trainer Frank Lampard ist die Niederlage ein weiterer Rückschlag. Die Blues wollen in die Champions League, finden sich derzeit aber auf dem elften Platz wieder.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Trent Alexander-Arnold (14.) brachte Liverpool in Front. Nach einem kurz ausgeführten Freistoß von Mohamed Salah war der Außenverteidiger zur Stelle und hämmerte den Ball ins rechte Kreuzeck.

Alexander-Arnold und Firmino besorgen sechsten Sieg in Folge

César Azpilicueta schlug zurück (27.) - doch der VAR hatte etwas dagegen und entschied korrekterweise auf Abseits.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Liverpool behielt seine Stärke bei Standards und kam durch Roberto Firmino (30.) zum 2:0. Diesmal war Andrew Robertson der Vorbereiter nach einem Freistoß.

Kantés Treffer kommt zu spät für Chelsea

Der französische Weltmeister N’Golo Kanté ließ Chelsea noch einmal hoffen. Er traf nach einem tollen Solo (71.), doch sein Anschluss kam zu spät für die Londoner. 

Bitter für Chelsea: Sowohl Emerson als auch Ex-Gladbacher Andreas Christensen mussten bereits in der ersten Halbzeit verletzt ausgewechselt werden. (Spielplan und Ergebnisse der Premier League)