Mino Raiolas größte Transfers: De Ligt, Pogba, Ibrahimovic & Co.
Mino Raiola gilt als einer der einflussreichsten Spielerberater im Fußball © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Mino Raiola gilt in Transferverhandlungen als harter Knochen, der seine Ziele mit aller Macht durchsetzen möchte. Eine United-Legende kritisiert den Italiener scharf.

Anzeige

Mino Raiola gilt als einer der einflussreichsten Spielerberater weltweit. 

Internationale Topstars wie Zlatan Ibrahimovic oder Paul Pogba stehen beim 51-Jährigen unter Vertrag. Sein Erfolg bei Transferabschlüssen spricht für ihn.

Anzeige

Erst vor drei Jahren transferierte er Paul Pogba für eine Rekordablöse von 105 Millionen Euro von Juventus Turin zu Manchester United. Zuletzt hatte er seine Finger im De-Ligt-Deal von Juventus Turin.

Neville bezeichnet Raiola als "Schande" 

Dennoch ist er in der Branche, vor allem beim Klub-Verantwortlichen, nicht gerade beliebt und bekommt viel Gegenwind. Mittlerweile weht dieser Wind so scharf, dass United-Legende Gary Neville seinem Ex-Klub rät, die Zusammenarbeit mit Raiola zu beenden.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Streitpunkt ist Paul Pogba. Dieser wollte Manchester United im vergangenen Transfersommer verlassen und war auf der Suche nach einer Herausforderung. Der französische Weltmeister wurde lange Zeit mit Real Madrid und Juventus Turin in Verbindung gebracht - ein Transfer scheiterte letztendlich.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Davies reagiert nach Diagnose
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    13:0! Ajax mit historischem Rekord
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Zorc erklärt Torhüterentscheidung
  • Int. Fußball / La Liga
    4
    Int. Fußball / La Liga
    Barca kritisiert Schiri nach Clásico
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    "Wird Murks" - Vettel schenkt GP ab

Neville kritisiert nun im Interview mit dem Independent den Italo-Niederländer scharf. "Sein Berater ist eine Schande in ganz Europa, nicht nur für Manchester United. Sie müssen die Zusammenarbeit mit ihm beenden. Er hat nicht die Werte, die man sich in seinem Klub vorstellt."

Neville sieht aber noch mehr Kritikpunkte und wirft Raiola vor, nicht für seine Klienten zu arbeiten - sondern viel mehr für sich selbst. "Er versucht einen Transfer für seinen Spieler zu fixieren und versuchen einen großen Teil der Ablösesumme für sich selber zu beanspruchen", so der 85-malige Nationalspieler. 

"Es gibt jede Woche neue Probleme"

Laut dem ehemaligen Verteidiger seien Pogbas Abschiedsgedanken für ManUnited "verheerend". 

Neville legt nach: "Er ist einer der besten und berühmtesten Spieler der Welt, aber es gibt jede Woche neue Probleme. Es gibt immer Kontroversen. Es ist wahrscheinlich nicht seine eigene Schuld. Fakt ist aber, dass es verheerend für den Verein ist." 

Jetzt das aktuelle Trikot von Manchester United bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Pogba hatte den Verantwortlichen von United bereits mitgeteilt, dass er "auf der Suche nach einer neuen Herausforderung ist". Am Ende scheiterte der Transfer aber auch am Veto von United, da das Transferfenster auf der Insel bereits am 8. August geschlossen hatte.