TOPSHOT-FBL-EUR-C1-ENG-LIVERPOOL-TROPHY-PARADE
TOPSHOT-FBL-EUR-C1-ENG-LIVERPOOL-TROPHY-PARADE © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Liverpool nimmt Geld für einen guten Zweck ein. Der Erlös kommt der Institution eines ehemaligen Bayern-Spielers zugute.

Anzeige

Teammanager Jürgen Klopp und der englische Topklub FC Liverpool versteigern ein Replikat der Champions-League-Trophäe für den guten Zweck.

Der nachgebildete Pokal vom Finalsieg gegen Tottenham Hotspur (2:0) wird vom 52-Jährigen und seinen Spielern signiert und auf dem Auktionsportal United Charity versteigert.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern drohen sieben Ausfälle
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Rückfall - wie kam es dazu?
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Schalke bekommt "Stecker gezogen"
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Khedira strebt Winter-Wechsel an
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Zu kalt! Flick sorgt sich um Süle

Der Gesamterlös kommt der Hilfsorganisation Stars4Kids und deren Sportprojekt Bola pra frente (Ball nach vorne) in Rio de Janeiro zugute.

Bola pra frente wurde im Jahr 2000 auf Initiative des brasilianischen Weltmeisters von 1994 und ehemaligen Bayern-Spielers Jorginho (54) gegründet. Das Sportprojekt unterstützt die soziale Entwicklung durch Sport, Bildung, Kunst und Kultur sowie die berufliche Bildung von Kindern und einkommensschwachen Jugendlichen im Alter von 6 bis 17 Jahren. Die Auktion läuft noch bis zum 26. August.