Lesedauer: 2 Minuten

Ärger beim FC Arsenal vor der Abreise in das Trainingslager. Der langjährige Kapitän Laurent Koscielny hat sich geweigert, mit in das Trainingslager in die USA zu reisen.

Anzeige

Arsenal-Urgestein Laurent Koscielny hat seinen langjährigen Arbeitgeber vor den Kopf gestoßen.

Der 33-Jährige, der sich nach einem neuen Klub umsieht, hat sich geweigert, mit den Gunners in das Trainingslager in die USA zu reisen. Das gab der Klub jetzt offiziell bekannt.

Anzeige

Die Verantwortlichen seien "sehr enttäuscht" über die Aktion. Der langjährige Kapitän, der 255 Spiele für die Gunners absolviert hat, verstoße damit "gegen unsere klaren Anweisungen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Klub hofft, die Angelegenheit bald klären zu können und kündigte an, keine weiteren Statements dazu mehr abzugeben.

Meistgelesene Artikel
  • Luca Toni, US Palermo, Zwangsabstieg
    1
    Int. Fußball
    Der tiefe Fall von Tonis Ex-Klub
  • Emanuel Buchmann verbesserte sich in der Gesamtwertung auf Platz fünf
    2
    Radsport / Tour de France
    Buchmann fliegt auf Platz fünf
  • Bayern-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (l.) kümmert sich um Leon Goretzka
    3
    Fussball / Bundesliga
    US-Tour: Arzt-Ikone warnt Bayern
  • Mit dem Verkauf von Neymar bricht bei PSG eine neue Zeitrechnung an
    4
    Transfermarkt / Fußball
    Neymars Barca-Traum geplatzt?
  • FC Barcelona Unveil New Player Antoine Griezmann
    5
    Int. Fußball / La Liga
    Darum trägt Griezmann nur langarm