Mittelfeldroutinier Paul Pogba besitzt bei Manchester United noch einen Vertrag bis 2021
Mittelfeldroutinier Paul Pogba besitzt bei Manchester United noch einen Vertrag bis 2021 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Manchester United Trainer Ole Gunnar Solskjaer ist bestrebt, Paul Pogba, trotz weiterhin bestehenden Interesses von Real Madrid, zu halten. Dabei setzt er auf ein Hilfsmittel.

Anzeige

Manchester United Trainer Ole Gunnar Solskjaer ist an einem Verbleib von Paul Pogba interessiert.

Laut dem englischen Mirror soll der Coach angeblich bereit sein, dem 26 Jahre alten Mittelfeldroutinier die Kapitänsbinde anzubieten, um ihn davon zu überzeugen bei den Red Devils zu bleiben.

Anzeige

Pogba war zuletzt immer wieder mit einem Transfer zu Real Madrid in Verbindung gebracht worden. Sein aktueller Kontrakt in Manchester läuft noch bis 2021.

Ashley Young wird Antonio Valencia wohl nicht beerben

Der noch amtierende Kapitän Antonio Valencia verlässt Old Trafford im Juni ablösefrei. Sein Stellvertreter Ashley Young soll ihn laut Informationen von ESPN allerdings nicht beerben. United plant im Sommer wohl einen neuen Rechtsverteidiger zu verpflichten, deswegen dürfte der 33-Jährige keine größere Rolle mehr spielen.

Jetzt das aktuelle Trikot von Manchester United bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der Weltmeister wäre daher besser für die Rolle geeignet, da er unter dem Norweger gesetzt ist.

Pogba erhielt die Armbinde bereits vorübergehend unter Ex-Coach Jose Mourinho, wurde dann aber wegen Differenzen wieder von dem Amt entbunden.  

Auch interessant

Solskjaer hofft nun, dass der Franzose mit einer Rückgabe der Verantwortung eher geneigt sein wird, bei Manchester United zu bleiben.