Harry Kane konnte bei seinem Comeback die Niederlage der Tottenham Hotspur nicht verhindern
Harry Kane konnte bei seinem Comeback die Niederlage der Tottenham Hotspur nicht verhindern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Tottenham Hotspur kassieren in Burnley einen Rückschlag im Titelkampf - ausgerechnet beim Comeback mit Tor von Harry Kane. Huddersfield patzt weiter.

Anzeige

Beim Comeback des WM-Torschützenkönigs Harry Kane hat Tottenham Hotspur in der Premier League einen schweren Rückschlag erlitten.

Der Tabellendritte unterlag beim FC Burnley 1:2 (0:0) und liegt vorerst weiter fünf Punkte hinter dem Spitzenduo Manchester City und FC Liverpool. 

Anzeige

Kane trifft bei Rückkehr

Englands Nationalmannschaftskapitän, der dem Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund seit Mitte Januar wegen einer Knöchelverletzung gefehlt hatte, traf sofort bei seiner Rückkehr.

Der beste internationale Fußball live bei DAZN - jetzt Gratis-Monat sichern! | ANZEIGE

Der Stürmerstar glich mit seinem 15. Saisontor zum zwischenzeitlichen 1:1 aus (65.). Chris Wood hatte die Gastgeber in Führung gebracht (57.). Für die Entscheidung sorgte Ashley Barnes (83.).

Die Spurs, die im Achtelfinal-Hinspiel den BVB mit 3:0 besiegt hatten, treffen am 5. März erneut auf die Dortmunder.

Meistgelesene Artikel
  • VfL Wolfsburg II v Bayern Muenchen II - Third League Playoff First Leg
    1
    Fußball / 3. Liga
    Bayern II muss um Aufstieg bangen
  • Bundesliga: Fredi Bobic, Christian Heidel und Michael Preetz über Trainermarkt, Ex-Eintracht-Trainer Niko Kovac (l.) und Fredi Bobic feiern den Pokalgewinn der Eintracht
    2
    Fußball / Bundesliga
    Bobic: "Kovac hat sich rausgefightet"
  • Gianni Infantino rückt offenbar doch von seinem Plan einer Mega-WM in Katar ab
    3
    Int. Fußball
    Mega-WM 2022 in Katar vom Tisch
  • Juventus Turin: Die Trainer-Kandidaten mit Sarri, Mourinho, Conte
    4
    Int. Fußball / Serie A
    Die Trainerkandidaten bei Juventus
  • FIFA 19: Diese Team of the Season FUT-Karte sorgt für Frustration
    5
    eSports / FIFA 19
    Leicester-Profi wird FIFA-Albtraum

Huddersfield vor dem Absturz

Derweil geht der Absturz von Huddersfield Town in die zweite Liga auch unter dem neuen Teammanager Jan Siewert ungebremst weiter. Der Tabellenletzte verlor bei Newcastle United 0:2 (0:0) und kassierte damit die 13. Niederlage in den letzten 14 Spielen. Der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt bereits 14 Punkte.

Huddersfield musste schon ab der 20. Minute in Unterzahl spielen, weil Tom Smith nach grobem Foulspiel die Rote Karte sah. Salomon Rondon (46.) und Ayoze Perez (52.) trafen für Newcastle.