Jose Mourinho
Jose Mourinho war von Juli 2016 bis Dezember 2018 Trainer von Manchester United © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Jose Mourinho wird für seine Entlassung bei Manchester United zumindest finanziell üppig entschädigt. Der Klub zahlt eine Abfindung im zweistelligen Millionen-Bereich.

Anzeige

Der Rauswurf des "Special One" kommt Manchester United teuer zu stehen.

Der englische Rekordmeister muss dem portugiesischen Star-Trainer Jose Mourinho und seinem Team umgerechnet insgesamt 22,2 Millionen Euro (19,6 Millionen Pfund) an Abfindung zahlen. Dies gab United am Donnerstag in einem Finanzbericht bekannt.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Der BVB schlug auf der USA-Reise Seattle und den FC Liverpool
    1
    Fußball / Bundesliga
    BVB flößt den Bayern Respekt ein
  • Real Madrids Linksverteidiger Marcelo reicht Bayerns Jann-Fiete Arp nach dessen Super-Trick anerkennend die Hand
    2
    Fussball / Bundesliga
    Das sagt Arp über den Marcelo-Trick
  • Joshua Kimmich (r.) freut sich über den Verbleib von Renato Sanches (M.)
    3
    Fußball / Bundesliga
    Kimmich schwärmt von Sanches
  • 4
    Darts / World Matchplay
    Van Gerwen gibt sich keine Blöße
  • Neymar will seinen Abschied von PSG provozieren - ein Abgang wird aber immer unwahrscheinlich
    5
    Int. Fußball / Ligue 1
    Neymar von PSG-Boss abgewatscht?

Mourinho hatte zu Beginn der Saison 2016/17 bei den Red Devils das Amt als Teammanager angetreten und war in der laufenden Saison am 18. Dezember 2018 nach 17 Spieltagen in der Premier League mit 19 Punkten entlassen worden. Er wurde durch den früheren Stürmer Ole Gunnar Solskjaer ersetzt. Mourinhos Vertrag in Old Trafford hatte noch eine Laufzeit bis 2020.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen - hier anmelden | ANZEIGE

Der 56-Jährige, der zwischenzeitlich mit einer Rückkehr zu Champions-League-Sieger Real Madrid in Verbindung gebracht worden war, nahm kürzlich eine Anstellung als TV-Experte beim russischen Sender Russia Today an.