Lesedauer: 2 Minuten

Während der FC Chelsea kurzen Prozess mit Schlusslicht Huddersfield Town macht, feiert Tottenham Hotspur einen späten Sieg gegen Newcastle United.

Anzeige

Nach der blamablen 0:4-Schlappe unter der Woche bei AFC Bournemouth ist der FC Chelsea gegen Huddersfield Town in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Die Blues gewannen mit 5:0 gegen das Schlusslicht und verbesserten sich nach 25 Spieltagen wieder auf Platz vier.

Anzeige

Doppelpack Higuain und Hazard

Winter-Neuzugang Gonazalo Higuain erzielte seine ersten beiden Treffer für Chelsea, auch Eden Hazard war zweimal erfolgreich.

Der fünfte Treffer ging auf das Konto von David Luiz. Chelsea war erstmals in dieser Saison ohne Nationalspieler Antonio Rüdiger in der Startelf angetreten.

Während Chelsea den ersten Sieg nach zwei Niederlagen in Folge erzielte, musste Huddersfields deutscher Teammanager Jan Siewert die zweite Pleite in seinem zweiten Spiel auf der Bank des Tabellenletzten hinnehmen.

Das Team des 36 Jahre alten Ex-Trainers von Borussia Dortmund II hat mittlerweile 13 Punkte Abstand zu einem Nichtabstiegsplatz.

Son rettet Tottenham

Spannender machte es dagegen Tottenham Hotspur, das dank eines späten Tores von Heung-min Son 1:0 gegen Newcastle United siegte.

ANZEIGE: Der beste internationale Fußball live bei DAZN - jetzt Gratis-Monat sichern!

Damit verbesserten sich die Spurs zumindest vorübergehend auf Platz zwei, da Manchester City erst am Sonntag gegen den FC Arsenal spielt.

Spitzenreiter FC Liverpool muss am Sonntag bei West Ham United ran.