Manchester City v Arsenal FC - Premier League
Manchester City v Arsenal FC - Premier League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ein Störenfried beim Topspiel von Manchester City gegen den FC Arsenal veranlasst Raheem Sterling zu einem amüsanten Tweet - mit dem er BVB-Juwel Jadon Sancho lockt.

Anzeige

Jadon Sancho hat Manchester City im Sommer 2017 in Richtung Borussia Dortmund verlassen und wirbelt seither die Bundesliga durcheinander.

Auch ohne das englische Offensiv-Juwel läuft es für das Team von Trainer Pep Guardiola allerdings durchaus passabel. Im Topspiel der Premier League gegen den FC Arsenal siegte der englische Meister mit 3:1 (2:1).

Anzeige

Sergio Agüero schnürte dabei einen Dreierpack, Raheem Sterling steuerte zwei Vorlagen bei - aber auch Sancho spielte indirekt eine Rolle.

ANZEIGE: Das aktuelle Trikot von Manchester City sichern - hier geht's zum Shop!

Sterling zu Sancho: "Komm jederzeit zurück"

Ein Flitzer stürmte während der Partie den Rasen im Etihad Stadium. Schnell wurde der junge Mann von den Ordnern rigoros gestoppt und in Gewahrsam genommen. Auffällig dabei war das Aussehen des Störenfrieds - denn er sah dem BVB-Profi Sancho zum Verwechseln ähnlich.

Das fiel auch City-Star Sterling auf, der sich in einem Tweet darüber amüsierte und an Sanchos Adresse schrieb: "Verdammt, ich muss zugeben: Er sieht genauso aus wie du."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Gelegenheit nutzte Sterling obendrein, um den Dortmunder zu einer Rückkehr nach Manchester zu bewegen. "Aber tu dir keinen Zwang an, komm jederzeit zurück", schrieb der englische Nationalstürmer.

Ein Angebot mit Augenzwinkern - womit Sterling zumindest bei den Anhängern der Citizens sofort auf offene Ohren stieß.

Auch interessant