Champions League: Form-Ranking mit FC Bayern, BVB, Schalke 04
Champions League: Form-Ranking mit FC Bayern, BVB, Schalke 04 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Tottenham Hotspur muss möglicherweise vier Wochen auf Harry Kane verzichten. Der Torjäger würde damit auch das Duell gegen den BVB in der CL verpassen.

Anzeige

Tottenham Hotspur muss möglicherweise vier Wochen auf Harry Kane verzichten. Der Torjäger hatte sich am Sonntag im Topspiel gegen Manchester United (0:1) kurz vor dem Abpfiff im Dreikampf mit den Verteidigern Phil Jones und Victor Lindelof verletzt. 

Eine erste Diagnose ergab nun eine Verstauchung des Spunggelenks. Eine endgültige Aussage über die Schwere der Verletzung könne aber erst getätigt werden, wenn die Schwellung am Fuß zurückgegangen sei, berichtet die englische Zeitung The Independent.

Anzeige

Damit könnte der Torjäger auch das Achtelfinal-Duell mit Borussia Dortmund in der Champions League am 13. Februar verpassen.  

ANZEIGE: DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben

Trainer Mauricio Pochettino hatte bereits direkt nach der Partie gegen Manchester nichts Gutes befürchtet. "Harry hat ordentlich was abbekommen und wir müssen abwarten. Ich hoffe, es ist kein großes Problem." 

Tottenham droht Stürmerproblem

Sollte Kane tatsächlich länger ausfallen, droht den Spurs ein Stürmerproblem. "Wir verlieren schon Heung-Min Son, der zum Asien-Cup fährt", sagte Pochettino, "wenn Kane verletzt ist, wäre das hart für uns."

Bereits in der vergangenen Saison musste Kane wegen einer ähnlichen Verletzung zehn Spiele pausieren.