Harry Kane trifft mit den Tottenham Hotspur im Halbfinale des League Cups auf Chelsea
Harry Kane trifft mit den Tottenham Hotspur im Halbfinale des League Cups auf Chelsea © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Tottenham Hotspur träumen vom ersten Titel seit 2008. Auf dem Weg dorthin treffen die Spurs im Halbfinale des League Cups auf den FC Chelsea.

Anzeige

Während die Teams der Premier League im FA Cup erst am vergangenen Wochenende ins Geschehen eingegriffen haben, geht der League Cup bereits in die entscheidende Phase.

Im Halbfinal-Hinspiel des zweitwichtigsten englischen Pokals kommt es im Londoner Wembley-Stadion zum Top-Spiel zwischen den heimischen Tottenham Hotspur und Lokalrivale FC Chelsea (League Cup: Tottenham Hotspur - FC Chelsea, ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Anzeige

Dabei geht es für beide Mannschaften darum, sich eine optimale Ausgangslage für das Rückspiel in zwei Wochen an der Stamford Bridge zu erspielen. Denn anders als in den bisherigen Runden wird der Sieger im Halbfinale in zwei Begegnungen ermittelt.

Final-Neuauflage von 2015

Auch wenn beide Klubs in der Liga in dieser Saison auf Augenhöhe agieren, dürfte die Favoritenrolle doch bei den Spurs liegen. Das Liga-Duell an selber Stelle entschied die Mannschaft von Trainer Mauricio Pochettino Ende November jedenfalls mit 3:1 deutlich für sich.

Im Viertelfinale gab es zudem zuletzt einen souveränen 2:0-Erfolg gegen den FC Arsenal, wohingegen sich die Blues beim 1:0 gegen den AFC Bournemouth schwerer taten als erwartet. (Spielplan League Cup)

ANZEIGE: DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben

Gleichzeitig kommt es in Wembley auch zur Neuauflage des Finales von 2015. Damals setzte sich Chelsea durch und feierte den insgesamt fünften Erfolg im League Cup. Diesmal hofft Tottenham auf das bessere Ende für sich, um den Traum vom ersten Titel seit elf Jahren weiter leben zu lassen. 

Keine Neuigkeiten bei Fabregas

Verzichten muss Pochettino hierbei auf Lucas Moura, der sich beim 7:0-Kantersieg im FA Cup gegen Viertligist Tranmere Rovers eine Knieverletzung zugezogen hat. Auf Seiten der Gäste wird Ruben Loftus-Cheek definitiv ausfallen, hinter dem Einsatz von Olivier Giroud, Willian und Pedro steht dagegen noch ein Fragezeichen.

"Ich weiß nicht, ob sie morgen spielen können, vielleicht nicht für 90 Minuten", erklärte Maurizio Sarri. Nichts Neues gibt es dagegen in der Personalie Cesc Fabregas, der Gerüchten zufolge kurz vor einem Wechsel zur AS Monaco steht. "Ich habe keine Neuigkeiten über Cesc. Ich kann nur meine Meinung sagen. Ich kenne die Entscheidung des Klubs nicht. Meiner Meinung nach muss er gehen."

So können Sie Tottenham Hotspur - FC Chelsea LIVE verfolgen:

STREAM: DAZN
LIVETICKER: SPORT1.de und SPORT1 App